der Rohm
Theaterpädagogik

Termine, Veranstaltungen und Neuigkeiten


 Internationales Erasmus+ Seminar in Klaffer/Hochficht: Ästhetische Forschung

SEMINAR AUSGEBUCHT!


Ästhetische Forschung als effiziente Methode in der Jugendarbeit, im Schulunterricht und in der Freizeitpädagogik! 

Im Rahmen dieses Seminars werden hier die Methoden der ästhetischen Forschung vorgestellt, erprobt und auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt. Die Praxistauglichkeit steht im Vordergrund. 

An den Themen Demokratie, Solidarität und Frieden werden die Methoden und Möglichkeiten der ästhetischen Forschung in der Wissenschaft und Pädagogik erkundet und erprobt. Dabei können die Methoden auch auf beliebige andere Bereiche übertragen werden. Und warum nicht einmal Geographie, Mathematik und Physik auf die Bühne bringen?  
In Kooperation mit den Kinderfreunden Mühlviertel wird dieses Seminar im wunderschön gelegenen Klaffer/Hochficht durchgeführt. Schritt für Schritt werden die Methoden der Ästhetischen Forschung vorgestellt und damit experimentiert. Dabei kommen insbesondere solche ästhetischen Mittel zur Anwendung, die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen jederzeit leicht verfügbar und kostensparend sind.

Das Seminar ist international besetzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Österreich, Portugal, Litauen, Rumänien, Kroatien, Italien, Bulgarien und den Niederlanden. Es lädt also auch zum grenzüberschreitenden Austausch ein. 

Ort: Mühlfunviertel in Klaffer/Hochficht
Datum: 23. - 30. März 2019 (eine durchgängige Anwesenheit inklusive Übernachtung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist erforderlich) 
Kosten: 0.-- € (die Kosten werden im Rahmen des Erasmsu+ Programms von der Europäischen Kommission übernommen) 


Seminarinhalte:  
  • Grundlagen der ästhetischen Forschung und ästhetischen Erkundung
  • idealtypischer Ablauf einer ästhetischen Forschungs- und Erkundungsarbeit
  • Anwendung der ästhetischen Forschung in der Schule, in der Sozialarbeit und in der Jugendarbeit
  • Einführung in die Arbeit mit unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen: Installation und Spurensicherung, Photographie und Video, darstellendes Spiel, Skulptur und land-art, poetry slam
  • Methoden der Auswertung: Grounded Theory
  • Exkursion zur Gedenkstätte im Schloss Hartheim



 













 Sommertheater im Theater asozial in Ottensheim 

für alle zwischen 8 und 18 

24. - 28. Juli 2018, GH zur Post in Ottensheim 

Veranstaltung ausgebucht

 


 



Gewaltprävention 

internationales Seminar in Kooperation mit den Kinderfreunden Mühlviertel und der belgischen Organisation Joetz

7. - 15. Sept. 2018

Seminarsprache: Englisch

In diesem internationalen Seminar treffen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen der Jugendarbeit sowie Pädagoginnen und Pädagogen zum Erfahrungsaustausch und zur Erarbeitung von Strategien und Methoden zur Gewaltprävention im Kinder- und Jugendbereich. 

Noch offene Plätze: 1